Aufnahmeverfahren

Nach Ihrer Erstanfrage bekommen Sie von uns Informationsmaterial.

Bei weiterem Interesse kann über das Schulbüro ein unverbindliches Informationsgespräch mit einem/r unserer PädagogInnen vereinbart werden.
Darin werden allgemeine Informationen zur Freien Waldorfschule Balingen gegeben und vertiefende Fragen zur Waldorfpädagogik besprochen.

Sobald Ihr Aufnahmeantrag bei uns eingeht, wird das Kind bzw. der Jugendliche in die Interessentenliste der jeweiligen Klasse aufgenommen und der/die KlassenlehrerIn bzw. die KlassenbetreuerInnen werden informiert.

Wenn die Pädagogen die Möglichkeit sehen, eine/n weitere/n SchülerIn aufzunehmen, wird zum Aufnahmegespräch eingeladen. An diesem nimmt auch das Kind bzw. der Jugendliche teil. Über die Aufnahme entscheidet die folgende, wöchentlich stattfindende Konferenz aller Pädagogen.

Anschließend wird mit Eltern des Beitragskreises ein Finanzgespräch geführt. Erfolgt auch aus dem Beitragskreis eine Zustimmung, wird der Schulvertrag geschlossen.

 

Informationsmaterial anfordern

Informationsmaterial erhalten Sie nach Anfrage per Mail, über unser Kontaktformular oder nach telefonischer Vereinbarung über das Schulbüro.

Ihre Ansprechpartnerin: Frau Sauter
Tel. 07433 99743-0 (vormittags)

Zum Kontakt