Baukreis

Die verschiedenen Themenbereiche, auch die Bauprojekte, die bereits umgesetzt werden oder sich in Planung befinden, verlangen weiterhin eine langfristige Einbindung mit Blick auf die Entwicklung des ganzen Campus. Die Schule steht derzeit vor Herausforderungen brandschutzrechtlicher und genehmigungstechnischer Art. Diese teilweise im pädagogischen Alltag als sehr einschneidende Auswirkungen erlebbaren Forderungen nehmen wir zum Anlass und haben einen „Baukreis für Zukunftsfragen“ gegründet. Es arbeiten Mitglieder des Vereines aus der Elternschaft und MitarbeiterInnen aus Kinderkrippe, Kindergarten, Schule und Verwaltung mit. Durch den Austausch entsteht ein gemeinsames Verständnis der IST-Situation.

Gemeinsam erörtern wir „was wir wollen“, um daraus dann zielgerichtet zu entwickeln: „was brauchen wir wirklich“. Diese Punkte werden dann in den zuständigen Gremien (Vorstandschaft, Schulleitungskonferenz etc.) besprochen und die Rückmeldungen wiederum im Baukreis beraten. Gemeinsam soll dann eine Rahmenplanung für die kommenden Jahre erstellt werden.

Eine gewisse Zeit wird der Baukreis als offener Arbeitskreis arbeiten, um dann ab einer bestimmten Tiefe der Diskussion und zum zielgerichteten Arbeiten mit einem geschlossenen, verbindlichen Teilnehmerkreis weiterzuarbeiten.

Auf dieser Seite und auch im Freitagsblatt wird es nach den Treffen des Baukreises regelmäßige Informationen geben.

Der nächste (offene) Austausch findet statt am: 18.09.2019, 19:30 Uhr (Festsaal)

Downloads und Protokolle

Planunterlagen

Protokoll vom 05.07.2019

Grundsteinspruch unserer Schule

Grundstein,-
Sinnbild
Geistverbundnen Menschenwirkens,
Trage,
Was aus der
Wahlverwandtschaft Herzensstreben
An dieser Stätte
Wachsen will.
Liebe - Kraft,-
Verbindender Wärmestrom,
Befruchte
Der klaren Gedanken,
Des innigen Fühlens,
Besonnenen Wollens
Bemühen.
Geistessonne,-
Schöpfungsquell,
Spende
Dein wirkendes Licht
In der Gemeinschaft Mut,
Dass reife
Durch Menschenseelenkraft
Der Erde Werden,
Weltengang.

Gotthold Salzer